Erstellen einer Policy für die Verbindung zwischen ESET Management Agent und dem neuen ESMC Server

Mit dieser Policy können Sie das Verhalten des ESET Management Agenten über dessen Einstellungen ändern. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie Clientcomputer auf einen neuen ESMC Server migrieren.

Erstellen Sie eine neue Policy, um die IP-Adresse des neuen ESMC Server festzulegen und ordnen Sie die Policy zu allen Clientcomputern zu. Klicken Sie auf Policies > Neue erstellen.

Einfach

Geben Sie einen Namen für Ihre Policy ein. Die Eingabe in das Feld Beschreibung ist optional.

Einstellungen

Wählen Sie den Eintrag ESET Management Agent im Dropdownmenü aus, erweitern Sie den Eintrag Verbindung und klicken Sie auf Serverliste bearbeiten neben Server für die Verbindung.

admin_policies_wizard4

Daraufhin öffnet sich ein Fenster mit einer Liste aller ESMC Server, mit denen sich der ESET Management Agent verbinden kann. Klicken Sie auf Hinzufügen und geben Sie die IP-Adresse Ihres neuen ESMC Servers in das Feld Host ein. Falls Sie nicht den ESMC Server-Standardport 2222 verwenden, müssen Sie Ihre Portnummer angeben.

policy_connection_server_02

Mit den Pfeil-Schaltflächen können Sie die Priorität der ESMC Servers bearbeiten, falls Ihre Liste mehrere Einträge enthält. Klicken Sie auf den Doppelpfeil nach oben und anschließend auf Speichern, um sicherzustellen, dass Ihr neuer ESMC Server an der Spitze der Liste steht.

Zuweisen

Legen Sie die Clients (einzelne Computer/Mobilgeräte oder ganze Gruppen) fest, die Empfänger der Policy sein sollen.

admin_pol_assign

Klicken Sie auf Zuweisen, um alle statischen und dynamischen Gruppen und ihre Mitglieder anzuzeigen. Wählen Sie die gewünschten Clients aus und klicken Sie auf OK.

admin_dg_tasks_target_list

Zusammenfassung

Überprüfen Sie die Einstellungen für diese Policy und klicken Sie auf Fertig stellen.