Ordnen von Gruppen

Policies können Gruppen zugewiesen werden und werden in einer bestimmten Reihenfolge angewendet. Die folgenden Regeln legen fest, in welcher Reihenfolge die Policies auf den Clients angewendet werden.

1.Regel 1: Statische Gruppen werden von der statischen Stammgruppe Alle aus durchlaufen.

2.Regel 2: In jeder Ebene werden die statischen Gruppen der Ebene zuerst in der Reihenfolge durchlaufen, in der sie in der Baumstruktur angezeigt werden (Breitensuche).

3.Regel 3: Nachdem alle statischen Gruppen einer bestimmten Ebene verarbeitet wurden, werden die dynamischen Gruppen durchlaufen.

4.Regel 4: In jeder dynamischen Gruppe werden die untergeordneten Gruppen in der Reihenfolge durchlaufen, in der sie in der Liste angezeigt werden.

5.Regel 5: Wenn in einer beliebigen Ebene der dynamischen Gruppen eine untergeordnete Gruppe vorhanden ist, wird sie aufgeführt und nach untergeordneten Elementen durchsucht. Wenn keine weiteren untergeordneten Elemente mehr vorhanden sind, werden die nächsten dynamischen Gruppen der übergeordneten Ebene aufgelistet (Tiefensuche).

6.Regel 6: Der Durchlauf endet mit einem Computer.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Die Policy wird auf den Computer angewendet. Der Durchlauf endet also mit dem Computer, auf den Sie die Policy anwenden möchten.

Admin_policies_and_groups

Laut den oben beschriebenen Regeln lautet die Anwendungsreihenfolge der Policies auf einzelnen Computern also wie folgt:

PC1:

PC2:

PC3:

PC4:

1.ALL

2.SG1

3.PC1

1.ALL

2.SG2

3.DG1

4.DG3

5.PC2

1.ALL

2.SG2

3.SG3

4.PC3

1.ALL

2.SG2

3.SG3

4.DG4

5.DG5

6.DG6

7.PC4