Prozeduren für Upgrade, Migration und erneute Installation

In diesem Abschnitt werden verschiedene Prozeduren für Upgrade, Migration und erneute Installation von ESET Remote Administrator Server und anderen ERA-Komponenten beschrieben.

1. Upgrade von einer älteren ERA-Generation

Upgrade/Migration von einer älteren Generation von ESET Remote Administrator 5 auf ESET Remote Administrator 6 mit dem Migrations-Tool.

2. Upgrade von einer älteren ERA 6-Version auf die aktuelle ERA 6-Version

Komponenten-Upgrades für Ihre ESET Remote Administrator-Infrastruktur.

validation-status-icon-infoHINWEIS: Um herauszufinden, welche Versionen der einzelnen ERA-Komponenten Sie installiert haben, müssen Sie die Version Ihres ESET Remote Administrator Servers überprüfen. Öffnen Sie die Seite Info in der ERA-Web-Konsole und öffnen Sie den folgenden Knowledgebase-Artikel mit einer Liste der ERA-Komponentenversionen für die einzelnen ERA Server-Versionen.

3. Migration oder erneute Installation von ERA 6 von einem Server auf einen anderen Server

Migration zwischen Servern oder erneute Installation eines ERA Servers.

validation-status-icon-infoHINWEIS: Falls Sie Ihren ERA Server auf einen neuen Computer migrieren möchten, müssen Sie sämtliche Zertifizierungsstellen und Ihr ERA Server-Zertifikat exportieren oder sichern. Andernfalls kann keine der ERA-Komponente mit Ihrem neuen ERA Server kommunizieren.

4. Sonstige Prozeduren

Ändern der IP-Adresse oder des Hostnamens auf einem ERA Server.

validation-status-icon-warning WICHTIG: Bei einem Upgrade von früheren ESET Remote Administrator-Versionen auf Version 6.5 werden umfassende Änderungen an Benutzern und Tasks vorgenommen. Das Sicherheitsmodell in ERA 6.5 unterscheidet sich von den vorherigen Versionen, und die Benutzereinstellungen, Gruppen und Tasks sollten überprüft werden. Lesen Sie das Thema Schritte nach der Migration im Administratorhandbuch für weitere Informationen.