Netzwerk

Sowohl ERA Server als auch die von ERA verwalteten Clientcomputer benötigen eine funktionierende Internetverbindung, um mit dem ESET-Repository und den Aktivierungsservern kommunizieren zu können. Falls sich Ihre Clients nicht direkt mit dem Internet verbinden, können sie einen Proxyserver verwenden (nicht derselbe Server wie Apache HTTP Proxy oder ERA Proxy), um die Kommunikation mit Ihrem Netzwerk und dem Internet zu erleichtern.

Die von ERA verwalteten Computer müssen mit demselben LAN verbunden sein und/oder sich in derselben Active Directory-Domäne befinden wie Ihr ERA Server. Der ERA Server muss für die Clientcomputer sichtbar sein. Außerdem müssen Ihre Clientcomputer in der Lage sein, mit Ihrem ERA Server zu kommunizieren, um Remote-Bereitstellungen und das Aktivierungsaufruf-Feature nutzen zu können.

Verwendete Ports

Falls Ihr Netzwerk eine Firewall verwendet, finden Sie hier eine Liste der möglichen Netzwerkkommunikationsports, die verwendet werden, wenn ESET Remote Administrator mit den Komponenten in Ihrer Infrastruktur installiert ist.