Datenbank-Pull von einem anderen Server ausführen

Mit dieser Funktion können Sie die ERA-Datenbank von einer vorhandenen ERA-VA in Ihrer Infrastruktur per Pull abrufen. Dies ist praktisch, wenn Sie Ihre ERA-VA auf die neueste Version aktualisieren, oder wenn Sie Ihre ERA-VA migrieren möchten. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

1. Stellen Sie eine neue ERA-VA bereit, ohne diese jedoch zu konfigurieren.

2.Öffnen Sie die VM-Konsole und drücken Sie im Hauptbildschirm die Eingabetaste, um den Verwaltungsmodus für Ihre neu bereitgestellte ERA-VA zu öffnen.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Geben Sie eraadmin ein und drücken Sie zweimal die Eingabetaste, um sich anzumelden.

pull_db_login

3.Wählen Sie mit den Pfeiltasten den Befehl Pull database from other server aus und drücken Sie die Eingabetaste.

pull_db

4.Geben Sie das Datenbank-Root-Passwort für die Remote-ERA-VA ein, von der Sie die ERA-Datenbank abrufen möchten (Ihre alte ERA-VA). Falls Sie nur ein Passwort für Ihre alte ERA-VA verwenden, geben Sie dieses Passwort hier ein.

5.Verbinden Sie sich per SSH mit der Remote-ERA-VA - Geben Sie Benutzername (root) und Hostname bzw. IP-Adresse Ihrer alten ERA-VA im folgenden Format ein: root@IPaddress oder root@hostname

6.Geben Sie yes ein, wenn Sie nach der Echtheit des Hosts gefragt werden. Andernfalls können Sie diesen Schritt ignorieren.

7.Geben Sie das VM-Passwort Ihrer alten ERA-VA ein und drücken Sie die Eingabetaste.

pull_db_interactive

Nach Abschluss des Sicherungsvorgangs wird die Nachricht Datenbank des Remote-ERA Servers wurde gesichert angezeigt.

icon_details_hoverHINWEIS

Die Dauer von Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgängen hängt von der Größe Ihrer Datenbank ab.

8.Geben Sie das VM-Passwort Ihrer alten ERA-VA erneut ein. Unter Umständen müssen Sie das Passwort während des Kopiervorgangs mehrmals eingeben. Dies hängt insbesondere bei großen Datenbanken davon ab, wie lange der Kopiervorgang dauert.

9.Warten Sie, bis die Datenbank wiederhergestellt wurde.

10. Falls Sie ein Upgrade durchführen, fahren Sie die alte ERA-VA nach dem erfolgreichen Datenbank-Pull herunter, um sie außer Betrieb zu nehmen. Sie sollten Ihre alte ERA-VA jedoch so lange aufbewahren, bis Sie sichergestellt haben, dass die neue Instanz korrekt funktioniert. Anschließend können Sie die alte Instanz löschen.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Bei einer Migration muss die alte ERA-VA weiterhin erreichbar sein, um die Änderungs-Policy für Hostname/IP-Adresse für alle Clientcomputer übernehmen zu können. Andernfalls können sich die Clients nicht mit Ihrer neuen ERA-VA verbinden und werden weiterhin versuchen, sich mit der alten Instanz zu verbinden.

11. Konfigurieren Sie Ihre neue Appliance. Die Konfiguration hängt vom Migrationsgrund ab, z. B.:

Upgrade - Konfigurieren Sie Ihre neue VA exakt gleich wie Ihre alte VA.

Migration - Ändern Sie die Konfiguration entsprechend der neuen Domänen- oder Netzwerkeigenschaften, wenn Sie Ihre ERA-VA z. B. in ein neues Netzwerk migriert haben.

icon_details_hoverHINWEIS

Stellen Sie sicher, dass alle Daten vorhanden sind, dass sich alle Clients mit Ihrem neuen Server verbinden und dass sich Ihre neue ERA-VA gleich verhält wie Ihre vorherige Instanz.