Der Startassistent

Wenn Sie sich zum ersten Mal bei der Web-Konsole anmelden, wird ein Startassistent für ESET Remote Administrator angezeigt. Dieser Assistent enthält eine einfache Anleitung zu wichtigen Bereichen der ERA-Web-Konsole, zum ERA Agenten und zu ESET-Sicherheitsprodukten. Hier finden Sie Informationen zu Computern, Gruppen, Client-Tasks, zum ERA Agenten und zu ESET Endpoint Security 6 bzw. ESET Endpoint Antivirus 6.

Der letzte Schritt des Startassistenten heißt Bereitstellung. Dort können Sie ein All-in-One-Installationsprogramm erstellen (mit ERA Agent und ESET-Sicherheitsprodukt).

validation-status-icon-warning WICHTIG

Das Installationspaket wird als .exe-Datei erstellt und kann nur unter Windows ausgeführt werden.

Klicken Sie auf Startassistenten schließen, falls Sie den Assistenten nicht verwenden möchten. Die ERA-Web-Konsole wird geöffnet. Bei Ihrer nächsten Anmeldung bei der ERA-Web-Konsole wird der Assistent nicht mehr angezeigt. Sie können den Startassistenten erneut anzeigen, indem Sie auf ? Hilfe > Startassistent klicken.

Sie müssen den Assistenten nicht verwenden. Sie können auch das All-in-One-Agent-Installationsprogramm erstellen, indem Sie in den Quicklinks auf ERA Agent bereitstellen... klicken.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Um ein Installationspaket erstellen zu können, benötigt Ihr Benutzerkonto die Berechtigung für die Agenten-Bereitstellung. Wenn das Benutzerkonto diese Berechtigung nicht hat, wird der Startassistent ohne den Schritt Bereitstellung angezeigt, und der Benutzer kann kein Installationspaket erstellen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Installationspaket zu erstellen:

1.Sprache - Wählen Sie eine Sprache für das Installationsprogramm aus der Dropdownliste mit den unterstützten Sprachen aus.

2.Produkt - Wählen Sie eine Installationsdatei für ein ESET-Sicherheitsprodukt aus der Liste aus. Falls Sie Version 6.3 oder eine frühere Version auswählen, wird das Produkt nicht automatisch aktiviert, und Sie müssen es später manuell aktivieren. ESET-Sicherheitsprodukte ab Version 6.4 werden bei der Installation automatisch aktiviert.

icon_details_hoverHINWEIS

Wenn Sie keine Produktinstallationsdateien auswählen, müssen Sie unter Repository die Option AUTOSELECT auswählen. Sie finden diese Option unter Erweiterte Einstellungen in den Servereinstellungen.

3.Lizenz auswählen (Optional) - Verwenden Sie eine der im Bereich Lizenzen beschriebenen Methoden, um eine Lizenz hinzuzufügen. Falls Sie bereits Lizenzen in der Lizenzverwaltung eingerichtet haben, wählen Sie die Lizenz aus, die bei der Installation zur Aktivierung des ESET-Sicherheitsprodukts verwendet werden soll. Alternativ können Sie auch ein Installationsprogramm ohne Lizenz erstellen und das Produkt später aktivieren. Lizenzen können nur von Administratoren hinzugefügt oder entfernt werden, deren Stammgruppe auf Alle festgelegt ist und die Schreibberechtigungen für Lizenzen in dieser Gruppe haben.

4.Klicken Sie auf das Kontrollkästchen Erweitert, um ein Agent-Zertifikat auszuwählen und ggf. eine Zertifikatpassphrase einzugeben. Dies ist der Fall, wenn Sie die Passphrase bei der ERA-Installation angegeben haben oder wenn Sie ein benutzerdefiniertes Zertifikat mit einer Passphrase verwenden. Andernfalls können Sie das Feld Zertifikat-Passphrase leer lassen.

startup_installer

5.Klicken Sie auf Installationsprogramm erstellen, um das All-in-One-Installationsprogramm für 32 Bit- und 64 Bit-Betriebssysteme zu generieren. Klicken Sie auf die gewünschte Version, um die Datei herunterzuladen. Nach Abschluss des Downloads werden Sie aufgefordert, einen Speicherort für die Datei auszuwählen (z. B. ERA_Installer_x32_en_US.exe oder ERA_Installer_x64_en_US.exe). Klicken Sie auf Datei speichern.

6.Starten Sie das All-in-One-Installationsprogramm auf einem Clientcomputer. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie unter Setup-Assistent für All-in-One-Agent-Installationsprogramm.