Markierungen

Beim Zusammenführen von Policies können Sie deren Verhalten mit Policy-Markierungen ändern. Markierungen legen fest, wie eine Einstellung von der Richtlinie behandelt wird.

Für jede Einstellung können Sie eine der folgenden Markierungen auswählen:

icon_no_apply_policy Nicht anwenden - Einstellungen mit dieser Markierung werden nicht von der Policy festgelegt. Die Einstellung ist jedoch nicht erzwungen und kann daher von anderen Policies geändert werden.

icon_apply_policy Anwenden - Einstellungen mit dieser Markierung werden an den Client gesendet. Beim Zusammenführen von Policies kann die Einstellung jedoch durch eine spätere Policy überschrieben werden. Wenn eine Policy auf einen Clientcomputer angewendet wird und eine bestimmte Einstellung diese Markierung hat, wird die Einstellung unabhängig von der lokalen Konfiguration auf dem Client geändert. Die Einstellung ist jedoch nicht erzwungen und kann daher von anderen Policies geändert werden.

icon_force_policy Erzwingen - Einstellungen mit dieser Markierung haben Vorrang und können nicht durch spätere Policies überschrieben werden (auch wenn diese ebenfalls die Markierung „Erzwingen“ haben). Diese Funktion sorgt dafür, dass die Einstellung beim Zusammenführen nicht durch spätere Policies geändert wird.

Zur Vereinfachung der Navigation wird die Gesamtzahl aller Regeln berechnet. Die Anzahl aller in einem bestimmten Bereich definierten Regeln wird automatisch angezeigt. Außerdem wird neben den Kategorienamen links in der Baumstruktur eine weitere Zahl angezeigt. Dies ist die Summe der Regeln in den einzelnen Bereichen. Hier können Sie auf einen Blick sehen, wo und wie viele Einstellungen/Regeln definiert sind.

Mit den folgenden Empfehlungen können Sie die Bearbeitung von Policies vereinfachen:

Verwenden Sie icon_apply_policy, um die Übernehmen-Markierung für alle Elemente im aktuellen Bereich zu setzen.

Verwenden Sie icon_no_apply_policy, um die Regeln in allen Elementen im aktuellen Bereich zu löschen.

 

light-bulbBEISPIEL: So können Administratoren festlegen, dass die Benutzer alle Policies sehen dürfen

Ein Administrator möchte John erlauben, Policies in seiner Stammgruppe zu erstellen und zu bearbeiten. Außerdem soll John alle vom Administrator erstellten Policies sehen können. Die vom Administrator erstellten Policies enthalten icon_force_policy Erzwingen-Markierungen. Der Benutzer John kann alle Policies sehen, kann jedoch keine vom Administrator erstellten Policies bearbeiten, da die Leseberechtigung für Policies mit Zugriff auf die statische Gruppieren Alle festgelegt ist. Der Benutzer John kann Policies in seiner Stammgruppe San Diego erstellen oder bearbeiten.

Der Administrator muss die folgenden Schritte ausführen:

Umgebung erstellen

1.Erstellen Sie eine neue statische Gruppe mit dem Namen San Diego.

2.Erstellen Sie einen neuen Berechtigungssatz mit dem Namen Policy - Alle John mit Zugriff auf die statische Gruppe Alle und mit Leseberechtigungen für Policies.

3.Erstellen Sie einen neuen Berechtigungssatz mit dem Namen Policy John mit Zugriff auf die statische Gruppe San Diego und mit Schreibberechtigungen für Gruppen und Computer und Policies. Mit diesem Berechtigungssatz kann John in seiner Stammgruppe San Diego Policies erstellen oder bearbeiten.

4.Erstellen Sie einen neuen Benutzer John und wählen Sie im Abschnitt icon_section Berechtigungssätze sowohl Policy - Alle John als auch Policy John aus.

Policies erstellen

5.Erstellen Sie die neue Policy Alle - Firewall aktivieren, erweitern Sie den Bereich icon_section Einstellungen, wählen Sie ESET Endpoint for Windows aus, navigieren Sie zu Personal Firewall > Einfach und übernehmen Sie alle Einstellungen mit der icon_force_policy Erzwingen-Markierung. Erweitern Sie den Bereich icon_section Zuweisen und wählen Sie die statische Gruppe Alle aus.

6.Erstellen Sie die neue Policy John Gruppe - Firewall aktivieren, erweitern Sie den Bereich icon_section Einstellungen und wählen Sie ESET Endpoint für Windows aus. Navigieren Sie zu Personal Firewall > Einfach und übernehmen Sie alle Einstellungen mit der icon_apply_policy Anwenden-Markierung. Erweitern Sie den Bereich icon_section Zuweisen und wählen Sie die statische Gruppe San Diego aus.

Ergebnis

Die vom Administrator werden aufgrund der icon_force_policy Erzwingen-Markierung zuerst ausgeführt. Einstellungen mit der Erzwingen-Markierung haben Vorrang und können nicht durch eine spätere Policy überschrieben werden. Anschließend werden die vom Benutzer John erstellten Policies angewendet.

Navigieren Sie zu Admin > Gruppen > San Diego, klicken Sie auf den Computer und wählen Sie Details anzeigen aus. Unter Konfiguration > Angewendete Policies sehen Sie die endgültige Anwendungsreihenfolge der Policies.

admin_policy_flags_example

Die erste Policy wurde vom Administrator erstellt, und die zweite Policy vom Benutzer John.