Gruppen

Sie können sich Gruppen als Ordner vorstellen, in denen Computer und andere Objekte kategorisiert werden. Das Sicherheitsmodell verwendet seit ERA 6.5 Gruppen, um Objekte zu organisieren und Berechtigungen zuzuweisen. Objekte sind nicht nur Computer, sondern auch alle Tasks Benachrichtigungen, Policies, Zertifikate, Installationsprogramme oder Berechtigungssätze. Weitere Informationen zu Zugriffsrechten finden Sie unter Berechtigungsliste.

Für Computer und Geräte können Sie vordefinierte Gruppen und Gruppen-Templates verwenden oder neue erstellen. Clientcomputer können zu Gruppen hinzugefügt werden. Mithilfe der Gruppen können Sie die Computer je nach Bedarf anordnen und sortieren. Sie können Computer zu statischen oder dynamischen Gruppen hinzufügen.

Statische Gruppen werden manuell verwaltet. Dynamische Gruppen hingegen werden automatisch auf Grundlage bestimmter Kriterien erstellt, die in einem Template definiert werden. Nachdem Sie Computer zu den Gruppen hinzugefügt haben, können Sie den Gruppen Policies, Tasks oder Einstellungen zuweisen. Die Policy, der Task bzw. die Einstellung wird dann auf alle Mitglieder der Gruppe angewendet. Es gibt zwei Haupttypen für Clientgruppen:

Statische Gruppen

Statische Gruppen sind Gruppen ausgewählter Clientcomputer und anderer Objekte. Die Gruppenmitglieder sind statisch und können nur manuell und nicht auf Grundlage dynamischer Kriterien hinzugefügt/entfernt werden. Ein Objekt kann jeweils nur in einer statischen Gruppe enthalten sein. Statische Gruppen können nur gelöscht werden, wenn sie keine Objekte enthalten.

Dynamische Gruppen

Dynamische Gruppen sind Gruppen von Geräten (keine anderen Objekte wie Tasks oder Policies), deren Mitgliedschaft in der Gruppe nach bestimmten Kriterien festgelegt wird. Wenn ein Clientgerät die Kriterien nicht erfüllt, wird er aus der Gruppe entfernt. Computer, die die Kriterien erfüllen, werden automatisch zur Gruppe hinzugefügt. Die Gruppe wird also „dynamisch“ erstellt.

Das Fenster Gruppen ist in drei Abschnitte unterteilt:

1.Links wird eine Liste aller Gruppen und ihrer Untergruppen angezeigt. Sie können eine Gruppe und eine Aktion für diese Gruppe im Kontextmenü auswählen (icon_cogwheel neben dem Gruppennamen). Auch hier stehen die unten beschriebenen Optionen zur Auswahl (Schaltfläche für Gruppenaktionen).

2.Die folgenden Details für die ausgewählte Gruppe werden im rechten Bereich angezeigt (Sie können zwischen den Registerkarten navigieren):

Computer, die Mitglied der Gruppe sind.

Policies, die der Gruppe zugewiesen sind.

Tasks, die der Gruppe zugewiesen sind.

Zusammenfassung, eine kurze Beschreibung der Gruppe.

3.Unter Gruppen und Computer können Sie folgende Aktionen ausführen:

Gruppe Aktionsschaltfläche:

icon_plus Neue statische Gruppe ...

Diese Option wird verfügbar, wenn Sie links in der Liste auf eine Gruppe klicken. Diese Gruppe ist dann die standardmäßige übergeordnete Gruppe. Sie können dies übergeordnete Gruppe jedoch später beim Erstellen einer neuen statischen Gruppe ändern.

icon_plus Neue dynamische Gruppe ...

Diese Option wird verfügbar, wenn Sie links in der Liste auf eine Gruppe klicken. Diese Gruppe ist dann die standardmäßige übergeordnete Gruppe. Sie können dies übergeordnete Gruppe jedoch später beim Erstellen einer neuen dynamischen Gruppe ändern.

icon_edit Bearbeiten ...

Hier können Sie die ausgewählte Gruppe bearbeiten. Es gelten die gleichen Einstellungen wie beim Erstellen einer neuen (statischen oder dynamischen) Gruppe.

icon_move Verschieben ...

Sie können eine Gruppe auswählen und als Untergruppe einer anderen Gruppe verschieben.

icon_delete Löschen

Entfernt die ausgewählte Gruppe vollständig.

icon_import Importieren ...

Sie können eine Liste (üblicherweise eine Textdatei) von Computern, die Mitglied der ausgewählten Gruppe werden sollen, importieren. Wenn die Computer bereits in der Gruppe vorhanden sind, wird der Konflikt je nach ausgewählter Aktion aufgelöst:

Computer mit Konflikten überspringen (Computer mit Konflikten werden nicht hinzugefügt)

Computer mit Konflikten aus anderen Gruppen verschieben (Computer mit Konflikten werden aus anderen Gruppen, in denen sie enthalten sind, hierher verschoben)

Computer mit Konflikten duplizieren (Computer mit Konflikten werden mit einem anderen Namen hinzugefügt).

icon_export Exportieren ...

Exportieren Sie die Mitglieder der Gruppe (und Untergruppen, sofern ausgewählt) als Liste (TXT-Datei). Die Liste kann zur Überprüfung verwendet oder später wieder importiert werden.

icon_plus Neue hinzufügen ...

Mit dieser Option können Sie ein neues Gerät hinzufügen.

icon_search Scannen

Mit dieser Option wird der Task On-Demand-Prüfung auf dem Client ausgeführt, der die Bedrohung gemeldet hat.

icon_reload Module aktualisieren

Mit dieser Option wird der Task Module aktualisieren ausgeführt (Update wird manuell ausgelöst).

icon_mobile Mobilgerät

Erneut registrieren... Mit dieser Option können Sie einen neuen Client-Task erstellen.

Suchen – Zum Anfordern der GPS-Koordinaten des Mobilgeräts.

SperrenDas Gerät wird gesperrt, wenn eine verdächtige Aktivität erkannt oder das Gerät als „vermisst“ gekennzeichnet wird.

Entsperren Das Gerät wird entsperrt.

Alarm Löst aus der Ferne einen lauten Alarm aus. Der Alarm wird auch ausgelöst, wenn das Gerät stumm geschaltet ist.

Daten löschen Alle auf dem Gerät gespeicherten Daten werden dauerhaft gelöscht.

icon_plus Neuer Task...

Mit dieser Option können Sie einen neuen Client-Task erstellen. Wählen Sie einen Task aus und konfigurieren Sie (optional) die Drosselung für den Task. Der Task wird gemäß den Taskeinstellungen in die Warteschlange gesetzt.
Diese Option löst sofort einen vorhandenen Task aus, den Sie aus einer Liste der verfügbaren Tasks auswählen. Für diesen Task ist der Trigger nicht verfügbar, weil er sofort ausgeführt wird.

icon_manage Policies verwalten...

Weisen Sie einer ausgewählten Gruppe eine Policy zu.