Bereitstellung

Nach der erfolgreichen Installation von ESET Remote Administrator muss der ERA Agent auf den Clientcomputern im Netzwerk bereitgestellt werden. Dieser Abschnitt beschreibt alle verfügbaren Methoden für die Bereitstellung des ERA Agenten. Diese Komponente ist wichtig, da die Kommunikation zwischen den ESET-Sicherheitslösungen auf den Clientcomputern und dem ERA Server ausschließlich über den Agenten erfolgt.

Nach der erfolgreichen Installation von ESET Remote Administrator und der Ausgangskonfiguration von ESET Remote Administrator können Sie die Bereitstellung mit den folgenden Schritten durchführen:

1. Fügen Sie Clientcomputer zur ERA-Gruppenstruktur hinzu. ERA Agent und ESET Endpoint Protection müssen unbedingt auf allen Computern im Netzwerk bereitgestellt werden.

2. Agenten-Bereitstellung - Sie haben die Wahl zwischen lokaler Bereitstellung und Remote-Bereitstellung.

3. Erstellen Sie eine Policy mit Ihren benutzerdefinierten Einstellungen - Diese Policy wird vom Agenten umgesetzt, sobald die Software installiert wurde. Weitere Details finden Sie in Schritt 4.

4. Bereitstellung von ESET Endpoint Protection - Führen Sie einen Software-Installationstask aus, um ESET-Sicherheitsprodukte zu installieren.

 

Wenn bei der Remote-Bereitstellung des ERA-Agenten Probleme auftreten (d. h. der Servertask Agenten-Bereitstellung schlägt fehl), lesen Sie die folgenden ESET-Ressourcen:

Fehlerbehebung – Agenten-Bereitstellung

Fehlerbehebung – Agenten-Verbindung

Bereitstellungsszenarien für ERA Agenten