SysInspector-Skript ausführen

Mit dem Task SysInspector-Skriptausführen können Sie unerwünschte Objekte aus dem System entfernen. Vor dem Ausführen dieses Tasks muss ein SysInspector-Skript von ESET-SysInspector exportiert werden. Nachdem Sie das Skript exportiert haben, können Sie die zu entfernenden Objekte markieren und das Skript mit den geänderten Daten ausführen. Die markierten Objekte werden gelöscht.

icon_section Einfach

Geben Sie grundlegende Informationen zum Task ein, z. B. einen Namen und optional eine Beschreibung, und wählen Sie einen Task-Typ aus. Der Tasktyp (siehe Liste oben) definiert die Einstellungen und das Verhalten des Tasks. In diesem Fall können Sie den Task SysInspector-Skript ausführen verwenden.

icon_details_hoverHINWEIS

Nach dem Abschluss des Tasks können Sie die Ergebnisse in einem Bericht überprüfen.

icon_section Ziel

validation-status-icon-warning WICHTIG

Beim Erstellen von Client-Tasks können keine Ziele hinzugefügt werden. Sie können Ziele hinzufügen, nachdem der Task erstellt wurde. Konfigurieren Sie die Einstellungen für den Task und klicken Sie auf Fertig stellen, um den Task zu erstellen. Erstellen Sie anschließend einen Trigger, um Ziele für den Task anzugeben.

client_task_target

icon_section Einstellungen

SysInspector-Skript– Klicken Sie auf Durchsuchen, um das Skript auszuwählen. Das Dienstskript muss vor dem Ausführen des Tasks erstellt werden.

Aktion– Wählen Sie Upload oder Download aus, um ein Skript in die ERA-Konsole hochzuladen oder von dort herunterzuladen.

icon_section Zusammenfassung

Überprüfen Sie die Zusammenfassung der konfigurierten Einstellungen und klicken Sie auf Fertig stellen. Der Client-Task wurde erstellt, und ein Popupfenster wird geöffnet. Klicken Sie auf Trigger erstellen, um festzulegen, wann und auf welchen Zielen dieser Client-Task ausgeführt werden soll. Wenn Sie auf Schließen klicken, können Sie den Trigger später erstellen.

client_task_finish