Auswertung von Template-Regeln

Die Auswertung von Template-Regeln erfolgt durch den ERA Agenten, nicht durch den ERA Server. Lediglich das Ergebnis wird an den ERA Server gesendet. Der Bewertungsvorgang erfolgt gemäß den Regeln, die für das Template konfiguriert sind. Der Bewertungsprozess wird nachfolgend mit einigen Beispielen beschrieben.

Der Status setzt sich aus verschiedenen Informationen zusammen. Bestimmte Quellen stellen mehrere eindimensionale Status je Computer zur Verfügung (zum Beispiel Betriebssystem und Größe des Arbeitsspeichers), andere stellen mehrdimensionale Statusinformationen bereit (wie IP-Adresse oder installierte Anwendung).

Nachfolgend finden Sie eine visuelle Darstellung eines Clientstatus:

Netzwerkadapter – IP-Adresse

Netzwerkadapter – MAC-Adresse

OS-Name

OS-Version

HW-Arbeitsspeichergröße in MB

Installierte Anwendung

192.168.1.2

4A-64-3F-10-FC-75

Windows 7 Enterprise

6.1.7601

2048

ESET Endpoint Security

10.1.1.11

2B-E8-73-BE-81-C7




PDF Reader

124.256.25.25

52-FB-E5-74-35-73




Office Suite






Weather Forecast

Der Status setzt sich aus Informationsgruppen zusammen. Eine Datengruppe enthält in Zeilen angeordnete, kohärente Informationen. Die Anzahl der Zeilen je Gruppe kann variieren.

Die Bedingungen werden nach Gruppe und nach Zeile bewertet. Wenn für die Spalten einer Gruppe mehrere Bedingungen vorliegen, werden nur Werte einer gleichen Zeile berücksichtigt.

Beispiel 1:

In diesem Beispiel gilt folgende Bedingung:

Netzwerkadapter.IP-Adresse = 10.1.1.11 AND Netzwerkadapter.MAC-Adresse = 4A-64-3F-10-FC-75

Kein Computer stimmt mit dieser Regel überein, da keine Zeile beide Bedingungen erfüllt.

Netzwerkadapter – IP-Adresse

Netzwerkadapter – MAC-Adresse

OS-Name

OS-Version

HW-Arbeitsspeichergröße in MB

Installierte Anwendung

192.168.1.2

4A-64-3F-10-FC-75

Windows 7 Enterprise

6.1.7601

2048

ESET Endpoint Security

10.1.1.11

2B-E8-73-BE-81-C7




PDF Reader

124.256.25.25

52-FB-E5-74-35-73




Office Suite






Weather Forecast

Beispiel 2:

In diesem Beispiel gilt folgende Bedingung:

Netzwerkadapter.IP-Adresse = 192.168.1.2 AND Netzwerkadapter.MAC-Adresse = 4A-64-3F-10-FC-75

Diesmal erfüllen Zellen in einer einzigen Zeile beide Bedingungen. Daher wird die Regel als WAHR bewertet. Ein Computer wird ausgewählt.

Netzwerkadapter – IP-Adresse

Netzwerkadapter – MAC-Adresse

OS-Name

OS-Version

HW-Arbeitsspeichergröße in MB

Installierte Anwendung

192.168.1.2

4A-64-3F-10-FC-75

Windows 7 Enterprise

6.1.7601

2048

ESET Endpoint Security

10.1.1.11

2B-E8-73-BE-81-C7




PDF Reader

124.256.25.25

52-FB-E5-74-35-73




Office Suite






Weather Forecast

Beispiel 3:

Bei Bedingungen mit dem Operator „OR“ (mindestens eine Bedingung muss WAHR sein) wie

Netzwerkadapter.IP-Adresse = 10.1.1.11 OR Netzwerkadapter.MAC-Adresse = 4A-64-3F-10-FC-75

Die Regel für zwei Zeilen ist WAHR, da nur eine der beiden Bedingungen erfüllt werden muss. Ein Computer wird ausgewählt.

Netzwerkadapter – IP-Adresse

Netzwerkadapter – MAC-Adresse

OS-Name

OS-Version

HW-Arbeitsspeichergröße in MB

Installierte Anwendung

192.168.1.2

4A-64-3F-10-FC-75

Windows 7 Enterprise

6.1.7601

2048

ESET Endpoint Security

10.1.1.11

2B-E8-73-BE-81-C7




PDF Reader

124.256.25.25

52-FB-E5-74-35-73




Office Suite






Weather Forecast