Netzwerkisolierung

Mit ESET Mail Security können Sie die Netzwerkverbindung Ihres Servers blockieren. Dies wird auch als Netzwerkisolation bezeichnet. In bestimmten extremen Situationen ist es sinnvoll, einen Server als vorbeugende Maßnahme vom Netzwerk zu isolieren. Zum Beispiel wenn Sie festgestellt haben, dass der Server mit Malware infiziert ist oder auf eine andere Art und Weise gefährdet ist.

Wenn Sie die Netzwerkisolation aktivieren, wird der gesamte Netzwerkdatenverkehr blockiert, mit den folgenden Ausnahmen:

Die Verbindung zum Domänencontroller bleibt erhalten

ESET Mail Security kann weiterhin kommunizieren

Falls vorhanden, können der ESET Management Agent und der ESET Enterprise Inspector Agent über das Netzwerk kommunizieren.

Aktivieren und deaktivieren Sie die Netzwerkisolation mit dem Befehl eShell oder dem Clienttask ESET PROTECT exlink.

eShell

Im interaktiven Modus:

Netzwerkisolation aktivieren: network advanced set status-isolation enable

Netzwerkisolation deaktivieren: network advanced set status-isolation disable

network_isolation_eshell

Alternativ können Sie eine Batch-Datei mit dem Batch-/Skriptmodus erstellen und ausführen.

ESET PROTECT

Netzwerkisolation aktivieren per Client-Task exlink.

Netzwerkisolation deaktivieren per Client-Task exlink.

Wenn die Netzwerkisolation aktiviert ist, wird der Status von ESET Mail Security in rot angezeigt, zusammen mit der Nachricht Netzwerkzugriff blockiert.