Mail-Transport-Schutz

Sie können Aktionen für erkannte Bedrohungen auf der Transportebene für jedes ESET Mail Security-Modul (Virenschutz, Phishing-Schutz und Spam-Schutz) separat konfigurieren.

Auszuführende Aktionen, falls keine Säuberung möglich ist:

Keine Aktion – Infizierte E-Mails, die nicht gesäubert werden können, bleiben erhalten

Nachricht in Quarantäne verschieben – Infizierte E-Mails werden in das Quarantäne-Postfach verschoben

Nachricht ablehnen – Infizierte E-Mails werden abgelehnt

Nachricht automatisch löschen - E-Mails werden ohne Unzustellbarkeitsbericht gelöscht


HINWEIS

Wenn Sie Keine Aktion auswählen und Ihre Säuberungsstufe auf Nicht säubern in den ThreatSense-Parametern für Viren- und Spyware-Schutz festgelegt ist, wird der Schutzstatus in gelb dargestellt. Dies liegt daran, dass diese Kombination ein Sicherheitsrisiko darstellt und nicht verwendet werden sollte. Ändern Sie eine der Einstellungen, um Ihren Schutz zu verbessern.

mail_trans_protection

Auszuführende Aktion bei Phishing-E-Mail:

Keine Aktion – Erhält die Nachricht, auch wenn sie als Phishing eingestuft wurde

Nachricht in Quarantäne verschieben – Als Phishing eingestufte E-Mails werden in das Quarantäne-Postfach verschoben

Nachricht ablehnen – Als Phishing eingestufte E-Mails werden abgelehnt

Nachricht automatisch löschen - E-Mails werden ohne Unzustellbarkeitsbericht gelöscht

Auszuführende Aktion bei Spam-E-Mails:

Keine Aktion - Erhält die Nachricht, auch wenn sie als Spam eingestuft ist

Nachricht in Quarantäne verschieben – Als Spam eingestufte E-Mails werden in das Quarantäne-Postfach verschoben

Nachricht ablehnen – Als Spam eingestufte E-Mails werden abgelehnt

Nachricht automatisch löschen - E-Mails werden ohne Unzustellbarkeitsbericht gelöscht

Aktion für Nachrichten mit gefälschter Domäne:

Keine Aktion – Erhält die Nachricht, auch wenn sie als gefälscht eingestuft wurde.

Nachricht in Quarantäne verschieben – Als gefälscht eingestufte E-Mails werden in das Quarantäne-Postfach verschoben.

Nachricht ablehnen – Als gefälscht eingestufte E-Mails werden abgelehnt.

Nachricht automatisch löschen - E-Mails werden ohne Unzustellbarkeitsbericht gelöscht

SMTP-Ablehnungsantwort

Sie können Antwortcode, Statuscode und Antwortnachricht an den SMTP-Server für die vorübergehende Ablehnung einer E-Mail festlegen. Sie können eine Antwortnachricht in folgendem Format verfassen:

Antwortcode

Statuscode

Antwortnachricht

250

2.5.0

Angeforderte E-Mail-Aktion OK, abgeschlossen

451

4.5.1

Angeforderte Aktion abgebrochen:lokaler Verarbeitungsfehler

550

5.5.0

Angeforderte Aktion unterlassen:Postfach nicht verfügbar

554

5.6.0

Ungültiger Inhalt


HINWEIS

Für die Konfiguration von SMTP-Rejects können Sie auch Systemvariablen verwenden.

Scan-Ergebnisse in Nachrichtenköpfe schreiben

Mit dieser Option werden die Scan-Ergebnisse in die Nachrichtenköpfe geschrieben. Diese Nachrichtenköpfe beginnen mit X_ESET, um die Erkennung zu erleichtern (z. B. X_EsetResult oder X_ESET_Antispam).

Nachricht zum Text der gescannten E-Mails hinzufügen bietet drei Optionen an:

Nicht an Nachrichten anhängen – Informationen werden nicht hinzugefügt.

Nur an infizierte Nachrichten anhängen – Betrifft nur infizierte Nachrichten.

An alle Nachrichten anhängen (gilt nicht für interne Nachrichten) – Alle Nachrichten werden markiert.

Betreff ändern

Mit dieser Option können Sie Vorlagen bearbeiten, die zur Betreffzeile infizierter E-Mails sowie zu Spam- oder Phishing-Nachrichten hinzugefügt werden.

Text, der zur Betreffzeile infizierter E-Mails hinzugefügt wird

ESET Mail Security hängt einen Hinweis an den E-Mail-Betreff an. Der Hinweis ist im Textfeld Vorlage für Text, der zur Betreffzeile von infizierter E-Mails hinzugefügt wird hinterlegt (der Standardtext lautet [found threat %VIRUSNAME%]). Mit dieser Änderung kann die automatische Filterung infizierter E-Mails automatisiert werden, indem z. B. E-Mails mit einem bestimmten Betreff anhand von Regeln oder direkt im Client (falls der Client dies unterstützt) gefiltert und in einem separaten Ordner abgelegt werden.

Text, der zur Betreffzeile von Spam-E-Mails hinzugefügt wird

ESET Mail Security hängt einen Hinweis an den E-Mail-Betreff an. Der Hinweis ist im Textfeld Vorlage für Text, der zur Betreffzeile von Spam-E-Mails hinzugefügt wird hinterlegt (der Standardtext lautet [SPAM]). Mit dieser Änderung kann der Spamfilter automatisiert werden, indem z. B. E-Mails mit einem bestimmten Betreff anhand von Regeln oder direkt im Client (falls der Client dies unterstützt) gefiltert und in einem separaten Ordner abgelegt werden.

Text, der zur Betreffzeile von Phishing-Nachrichten hinzugefügt wird

ESET Mail Security hängt einen Hinweis an den E-Mail-Betreff an. Der Hinweis ist im Textfeld Vorlage für Text, der zur Betreffzeile von Phishing-Mails hinzugefügt wird hinterlegt (der Standardtext lautet [PHISH]). Mit dieser Änderung kann der Spamfilter automatisiert werden, indem z. B. E-Mails mit einem bestimmten Betreff anhand von Regeln oder direkt im Client (falls der Client dies unterstützt) gefiltert und in einem separaten Ordner abgelegt werden.


HINWEIS

Im Hinweistext für den Betreff können auch Systemvariablen verwendet werden.