Sicheres Heimnetzwerk

Mit dem sicheren Heimnetzwerk können Sie herausfinden, welche Geräte mit Ihrem Router verbunden sind, und können Ihr Netzwerk auf Schwachstellen scannen. Das sichere Heimnetzwerk scannt Ihr Netzwerk in zwei Schritten.

Zunächst durchsucht das sichere Heimnetzwerk Ihr Netzwerk nach verbundenen Geräten. Wenn ein neues Gerät gefunden wird, erhalten Sie eine Benachrichtigung und das Gerät wird mit einem Stern markiert. Tippen Sie auf Netzwerk scannen, um Geräte in Ihrem Netzwerk manuell zu finden. Sie können Geräte auch automatisch suchen. Tippen Sie dazu auf das Menüsymbol three_dots_menu> Einstellungen und aktivieren Sie die Option Geräte automatisch erkennen.

Im zweiten Scanschritt überprüft das sichere Heimnetzwerk die verbundenen Geräte auf Schwachstellen, indem eine Verbindung hergestellt und Sicherheitslücken wie offene Ports, unsichere Benutzernamen und Passwörter auf dem Router, Firmwareprobleme usw. gesucht werden. Mit diesen Schwachstellen können Angreifer Ihren Router und andere verbundene Geräte übernehmen. Router und andere Geräte unter Kontrolle eines Angreifers können genutzt werden, um Informationen über Sie zu sammeln oder sogar um an verteilten Denial-of-Service-Angriffen (DDoS) usw. teilzunehmen.

 

Das sichere Heimnetzwerk enthält außerdem eine umfassende Liste aller mit Ihrem Netzwerk verbundenen Geräte, damit Sie stets den Überblick behalten. Mit diesen Informationen können Sie den Zugriff dieser Geräte auf Ihr Netzwerk in der Weboberfläche Ihres Routers verwalten oder sperren. Sie erreichen die Weboberfläche Ihres Routers direkt im sicheren Heimnetzwerk, indem Sie Ihren Router auswählen und auf die Option Weboberfläche öffnen tippen.

Sie können die verbundenen Geräte als Liste oder als Grafik anzeigen:

list-ch-icon Listenansicht – Verbundene Geräte werden in einer gewöhnlichen Listenansicht angezeigt. Zuerst kommt der Router, anschließend die verbundenen Geräte und zuletzt der Verlauf der bisher verbundenen Geräte.

sonar-cm-icon Sonar-Ansicht – Die Geräte werden als Grafik in einem Halbkreis mit dem Router in der Mitte angezeigt. In der zweiten Ebene von der Mitte aus werden aktuell verbundene Geräte angezeigt. Die dritte Ebene enthält den Verlauf der bisher verbundenen Geräte. Tippen Sie auf die Pfeiltasten oder scrollen Sie in Richtung des Kreises, um zwischen den Geräten zu wechseln.

 

Um die Verwaltung der Geräte zu erleichtern, können Sie Kategorien zu Geräten zuweisen (Smartphone, TV, Spielkonsole, Computer usw.), die Geräte von den Standardnamen der Hersteller oder deren IP-Adresse zu einem aussagekräftigen Namen umbenennen (z. B.: SM-G955F zu „Sams Telefon“, 192.168.1.52 zu „Janes Computer“).

Um Geräte im sicheren Heimnetzwerk umzubenennen, tippen Sie auf das Gerätesymbol im sicheren Heimnetzwerk, dann auf das Stiftsymbol oben rechts, wählen Sie die Gerätekategorie aus, geben Sie den Namen ein und tippen Sie auf OK.