Virenschutz

Das Virenschutzmodul schützt Ihr Gerät vor Schadcode, indem es eingehende Bedrohungen blockiert und säubert.

Gerät scannen

Bestimmte vordefinierte Dateitypen werden standardmäßig gescannt. Beim Geräte-Scan werden Arbeitsspeicher, ausgeführte Prozesse und deren abhängige DLLs sowie Dateien im internen und im Wechselspeicher gescannt. Eine kurze Zusammenfassung des Scans wird in einer Log-Datei gespeichert, die im Bereich Scan-Logs verfügbar ist. Wenn Sie einen bereits ausgeführten Scan abbrechen möchten, tippen Sie auf Abbrechen. Scanergebnis und Statistiken werden während des Scans im Bereich mit den Virenschutz-Einstellungen angezeigt.

warning

Scannen von Speicherkarten

ESET Mobile Security unterstützt keine Scans von Speicherkarten auf Geräten mit Android 6 und älteren Versionen.

Ungelöste Bedrohungen

Wenn ESET Mobile Security eine Bedrohung erkennt, wird diese Option aktiviert, bis Sie eine Aktion für die Bedrohung auswählen. Sie können die Bedrohung entweder entfernen oder ignorieren.

Bedrohungen ignorieren

Wenn Sie eine Bedrohung ignorieren, wird die Option Bedrohungen ignorieren angezeigt. Mit dieser Option können Sie eine ignorierte Bedrohung zu einem späteren Zeitpunkt entfernen.

Scan während Ladevorgang

Mit dieser Option wird der Scan automatisch gestartet, sobald das Gerät im Ruhezustand, vollständig geladen und an ein Ladegerät angeschlossen ist.

Geplante Prüfung

Mit einer geplanten Prüfung können Sie einen Geräteprüfung zu einer vordefinierten Zeit ausführen lassen. Um eine Prüfung zu planen, tippen Sie auf den Schalter neben Geplante Prüfung und geben Sie die Zeitpunkte an, zu denen die Prüfung gestartet werden soll.

Erkennungsmodule aktualisieren

Standardmäßig enthält ESET Mobile Security einen Update-Task, um sicherzustellen, dass das Programm regelmäßig aktualisiert wird. Tippen Sie auf Update der Signaturdatenbank, um ein manuelles Update auszuführen.

note

Kosten für die Datenübertragung

Updates werden nur bei Bedarf ausgegeben, also wenn eine neue Bedrohung hinzugefügt wurde. So wird vermieden, dass unnötig Bandbreite in Anspruch genommen wird. Die Updates sind kostenlos. Ihr Mobildienstanbieter berechnet jedoch möglicherweise Gebühren für die Datenübertragung.

 

Weitere Informationen zu den Prüfungen finden Sie unter den folgenden Links:

Scan-Logs

Erweiterte Einstellungen