Microsoft Outlook-Symbolleiste

Die Sicherheitslösung für Microsoft Outlook ist ein Plug-In. Nach der Installation von ESET Internet Security wird in Microsoft Outlook diese Symbolleiste für den Viren- undSpam-Schutz mit folgenden Schutzoptionen angezeigt:

Spam - Kennzeichnet ausgewählte Nachrichten als Spam. Nach dem Markieren wird ein „Fingerabdruck“ der Nachricht an einen zentralen Server gesendet, auf dem Spam-Signaturen gespeichert werden. Wenn der Server weitere, ähnliche „Fingerabdrücke“ von mehreren Benutzern erhält, wird die Nachricht in Zukunft als Spam eingestuft.

KEIN Spam - Kennzeichnet ausgewählte Nachrichten als kein Spam.

Spam-Adresse (Black- bzw. Blacklist, eine Liste mit Spam-Adressen) - Fügt einen Absender der Blacklist hinzu. Alle Nachrichten von in der Liste aufgeführten Absendern werden automatisch als Spam eingestuft.

warning

Warnung

Vorsicht vor Spoofing, dem Fälschen der Absenderadresse von E-Mail-Nachrichten. Spoofing hat das Irreführen des E-Mail-Empfängers zum Ziel, um ihn zum Lesen und Beantworten zu bringen.

Vertrauenswürdige Adresse (White- bzw. Positivliste, eine Liste mit vertrauenswürdigen Adressen) – Fügt einen neuen Absender der Positivliste hinzu. Nachrichten von in der Liste aufgeführten Absendern werden nie automatisch als Spam eingestuft.

ESET Internet Security – Mit einem Doppelklick auf dieses Symbol wird das Hauptfenster von ESET Internet Security geöffnet.

E-Mails erneut prüfen - Ermöglicht es Ihnen, die E-Mail-Prüfung manuell zu starten. Sie können E-Mails festlegen, die geprüft werden sollen. Außerdem können Sie das erneute Prüfen empfangener E-Mails aktivieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter E-Mail-Client-Schutz.

Einstellungen für Prüfung - Anzeige der Optionen für den E-Mail-Client-Schutz.

Einstellungen für Spam-Schutz - Ruft die Einstellungen für den Spam-Schutz auf.

Adressbücher - Öffnet das Fenster für den Spam-Schutz, in welchem Sie auf die Listen mit ausgeschlossenen, vertrauenswürdigen und Spam-Adressen zugreifen können.