Aktivieren der Remoteüberwachung und -verwaltung

Remoteüberwachung und -verwaltung (RMM) ist der Prozess der Beaufsichtigung und Überwachung von Softwaresystemen (z.B. auf Desktops, Servern und Mobilgeräten) mit einem lokal installierten Agenten, auf den über einen Management-Dienstanbieter zugegriffen wird. ESET Endpoint Security kann ab Version 6.6.2028.0 per RMM verwaltet werden.

CONFIG_RMM

ESET RMM ist standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie ESET RMM aktivieren möchten, drücken Sie F5, umauf die Erweiterten Einstellungen zuzugreifen, klicken Sie auf Tools, erweitern Sie ESET RMM und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben RMM aktivieren.

Arbeitsmodus – Wählen Sie Nur sichere Vorgänge aus, um die RMM-Schnittstelle für sichere und schreibgeschützte Vorgänge zu aktivieren. Wählen Sie Alle Vorgänge aus, falls Sie die RMM-Schnittstelle für alle Vorgänge aktivieren möchten.

Vorgang

Nur sichere Vorgänge

Alle Vorgänge

Anwendungsinformationen abrufen

Konfiguration abrufen

Lizenzinformationen abrufen

Logs abrufen

Schutzstatus abrufen

Updatestatus abrufen

Konfiguration festlegen

 

Aktivierung starten

 

Prüfung starten

Update starten

Autorisierungsmethode– Legen Sie die RMM-Autorisierungsmethode fest. Wenn Sie Autorisierung verwenden möchten, wählen Sie Anwendungspfad aus der Liste aus, wenn nicht, wählen Sie Keine aus.

warning

Warnung

RMM sollte immer Autorisierung verwenden, um zu verhindern, dass Schadsoftware den ESET Endpoint-Schutz deaktivieren oder umgehen kann.

Anwendungspfade – Eine bestimmte Anwendung, die RMM ausführen darf. Wenn Sie Anwendungspfad als Autorisierungsmethode ausgewählt haben, klicken Sie auf Bearbeiten, um das Konfigurationsfenster Zugelassene RMM-Anwendungspfade zu öffnen.

CONFIG_RMM_ADD

Hinzufügen– Erstellen Sie einen neuen zugelassenen RMM-Anwendungspfad. Geben Sie den Pfad ein oder klicken Sie auf die Schaltfläche, um eine Programmdatei auszuwählen.

Bearbeiten– Ändern Sie einen vorhandenen zugelassenen Pfad. Verwenden Sie Bearbeiten, wenn der Speicherort der Programmdatei in einen anderen Ordner verlegt wurde.

Löschen – Löschen Sie einen vorhandenen zugelassenen Pfad.

 

Bei der Standardinstallation von ESET Endpoint Security ist die Datei ermm.exe im Endpunkt-Anwendungsverzeichnis enthalten (Standardpfad C:\Program Files\ESET\ESET Security). ermm.exe tauscht Daten mit RMM Plugin aus, das mit RMM Agent kommuniziert, das mit einem RMM Server verbunden ist.

ermm.exe – von ESET entwickeltes Kommandozeilen-Dienstprogramm für die Verwaltung von Endpunkt-Produkten und die Kommunikation mit einem beliebigen RMM Plugin.

RMM Plugin ist eine Drittanbieter-Anwendung, die lokal auf Endpoint Windows-Systemen läuft. Das Plugin wurde für die Kommunikation mit einem speziellen RMM Agent (wie z.B. ausschließlich Kaseya) und ermm.exe entwickelt.

RMM Plugin ist eine Drittanbieter-Anwendung (z.B. von Kaseya), die lokal auf Endpoint Windows-Systemen läuft. Der Agent kommuniziert mit RMM Plugin und RMM Server.