Regel-Editor für die Medienkontrolle

Im Regel-Editor für die Medienkontrolle in ESMC können Sie bestehende Regeln anzeigen und präzise Regeln für unterstützte externe Geräte erstellen, die Benutzer an den Computer anschließen.

ce_rules_editor

Bestimmte Gerätetypen können auf Grundlage von Parametern in der Regelkonfiguration zugelassen oder gesperrt werden. Die Liste der Regeln enthält verschiedene Regelbeschreibungen wie Regelname, Art des externen Geräts und auszuführende Aktion beim Anschließen eines externen Geräts an Ihren Computer.

Klicken Sie zum Bearbeiten von Regeln auf Hinzufügen oder Bearbeiten. Deaktivieren Sie neben einer Regel das Kontrollkästchen Aktiviert, um die Regel zu deaktivieren, bis Sie sie später verwenden möchten. Wählen Sie eine oder mehrere Regeln aus und klicken Sie auf Löschen, um die Regel(n) dauerhaft zu löschen.

Klicken Sie auf Kopieren, um eine Kopie der ausgewählten Regel zu erstellen.

Die Regeln sind nach absteigender Priorität geordnet (Regeln mit höchster Priorität werden an oberster Stelle angezeigt). Sie können die Regeln durch Klicken auf top_up_down_bottomAnfang/Aufwärts/Abwärts/Ende einzeln oder in Gruppen verschieben.

Im Log der Medienkontrolle werden alle ausgelösten Vorkommnisse der Medienkontrolle aufgezeichnet.

Attribute der verbundenen Geräte

Um die Attribute der Geräte aufzulisten, die mit dem Computer verbunden sind, auf dem ESET Endpoint Antivirus for Linux installiert ist, führen Sie das Hilfsprogramm lsdev in einem Terminalfenster oder in ESMC aus.

Syntax: /opt/eset/eea/bin/lsdev [OPTIONS]

Optionen - Kurzform

Optionen - Langform

Beschreibung

-l

--list

Liste der verbundenen Geräte anzeigen

-c

--csv

Liste der verbundenen Geräte im CSV-Format anzeigen

-h

--help

Hilfe anzeigen und beenden

-v

--version

Versionsinformationen anzeigen und beenden