Datei- und Ordnerstruktur

Dieser Abschnitt befasst sich mit der Datei- und Ordnerstruktur von ESET Endpoint Antivirus for Linux, falls Sie vom ESET-Support gebeten werden, Dateien zur Fehlerbehebung abzurufen. Weiter unten finden Sie eine Liste der Daemons und Befehlszeilenhilfsprogramme.

Basisverzeichnis

Dieses Verzeichnis enthält die Module, die von ESET Endpoint Antivirus for Linux geladen werden und die die Virensignaturdatenbanken enthalten.

/var/opt/eset/eea/lib

Cacheverzeichnis

In diesem Verzeichnis wird der Cache von ESET Endpoint Antivirus for Linux und temporäre Dateien (z. B. Quarantäne-Dateien oder Berichte) gespeichert.

/var/opt/eset/eea/cache

Verzeichnis der Binärdateien

Dieses Verzeichnis enthält die relevanten Binärdateien für ESET Endpoint Antivirus for Linux.

/opt/eset/eea/bin

Dort finden Sie die folgenden Hilfsprogramme:

odscan — Um einen On-Demand-Scan in einem Terminalfenster auszuführen

quar - Um die Elemente in der Quarantäne zu verwalten

upd - Um Modul-Updates zu verwalten oder Update-Einstellungen zu verwalten

Verzeichnis der Systembinärdateien

Dieses Verzeichnis enthält die relevanten Systembinärdateien für ESET Endpoint Antivirus for Linux.

/opt/eset/eea/sbin

Dort finden Sie die folgenden Hilfsprogramme:

collect_logs.sh - Um alle wichtigen Logs als Archivdatei im Stammordner des angemeldeten Benutzers zu generieren

ecp_logging.sh - Um Logs im Zusammenhang mit der Produktaktivierung zu generieren.

lic - Für die Aktivierung von ESET Endpoint Antivirus for Linux mit dem erworbenen Lizenzschlüssel oder um den Aktivierungsstatus und die Gültigkeit der Lizenz zu überprüfen

lslog — Zum Anzeigen der von ESET Endpoint Antivirus for Linux gesammelten Logs

startd — Um den ESET Endpoint Antivirus for Linux-deamon manuell zu starten, wenn dieser beendet wurde.

Führen Sie den folgenden Befehl aus mit root-Berechtigungen in einem Terminalfenster aus, um herauszufinden, ob der ESET Endpoint Antivirus for Linux-Dienst aktiv ist:

systemctl status eea.service

Beispielausgabe von systemctl:

sysmtectl_sample_output

 

Deamons

sbin/startd – Haupt-Daemon, startet und verwaltet andere Deamons

lib/scand – Scanning-Daemon

lib/oaeventd – Dienst zum Abfangen von Ereignissen beim Zugriff (verwendet das Kernelmodul „eset_rtp“)

lib/confd – Konfigurationsverwaltungsdienst

lib/logd – Logverwaltungsdienst

lib/licensed – Aktivierungs- und Lizenzierungsdienst

lib/updated – Modul-Update-Dienst

lib/execd + lib/odfeeder – Helfer für On-Demand-Scans

lib/utild – Helfer zum Wiederherstellen der Quarantäne

lib/sysinfod – BS- und Medienerkennungsdienst

 

Kommandozeilenhilfsprogramme

sbin/lslog – Hilfsprogramm zum Auflisten von Logs

bin/odscan – On-Demand-Scanner

lib/cfg – Konfigurationshilfsprogramm

sbin/lic – Lizenzierungshilfsprogramm

bin/upd – Modul-Update-Hilfsprogramm

bin/quar – Hilfsprogramm für die Quarantäneverwaltung