Logs sammeln

Wenn der ESET-Support Logs von ESET Endpoint Antivirus for Linux anfordert, können Sie das Skript collect_logs.sh unter /opt/eset/eea/sbin/ verwenden, um diese Logs zu generieren.

Starten Sie das Skript in einem Terminalfenster mit root-Berechtigungen. Führen Sie für Ubuntu beispielsweise den folgenden Befehl aus:

sudo /opt/eset/eea/sbin/collect_logs.sh

Das Skript generiert alle wichtigen Logs als Archivdatei im Stammordner des angemeldeten Benutzers und zeigt den entsprechenden Pfad an. Falls Aktivierungs-Logs verfügbar sind, werden diese ebenfalls gesammelt. Schicken Sie diese Datei per E-Mail an den ESET-Support.

 

Aktivierungs-Logs

Für die Behebung von Problemen bei der Produktaktivierung kann der ESET-Support relevante Logs anfordern.

1.Aktivieren Sie den Aktivierungs-Log-Dienst, indem Sie den folgenden Befehl als privilegierter Benutzer ausführen:

sudo /opt/eset/eea/sbin/ecp_logging.sh -e

Alternativ:

sudo /opt/eset/eea/sbin/ecp_logging.sh -e -f

Mit dem zweiten Befehl können Sie das Produkt bei Bedarf ohne Aufforderung neu starten.

2.Wiederholen Sie den Aktivierungsprozess. Falls ein Fehler auftritt, führen Sie das Log-Sammlungs-Skript als privilegierter Benutzer aus:

sudo /opt/eset/eea/sbin/collect_logs.sh

3.Senden Sie die gesammelten Logs an den ESET-Support.

4.Deaktivieren Sie die Aktivierungs-Logs, indem Sie den folgenden Befehl als privilegierter Benutzer ausführen:

sudo /opt/eset/eea/sbin/ecp_logging.sh -d

Alternativ:

sudo /opt/eset/eea/sbin/ecp_logging.sh -d -f

Mit dem zweiten Befehl können Sie das Produkt bei Bedarf ohne Aufforderung neu starten.