HTTP-Proxy

Um auf die Optionen der Proxyserver-Einstellungen zuzugreifen, klicken Sie auf Update unter Erweiterte Einstellungen (F5) und dann auf Profile > HTTP-Proxy. Klicken Sie auf die Registerkarte Proxy-Modus und wählen Sie eine dieser drei Optionen:

Keinen Proxyserver verwenden
Verbindung über Proxyserver
In Systemsteuerung eingestellten Proxy verwenden

Mit dem Aktivieren der Option In Systemsteuerung eingestellten Proxy verwenden werden die globalen Proxy-Einstellungen verwendet, die bereits unter Erweiterte Einstellungen > Tools > Proxyserver angegeben sind.

Mit der Option Keinen Proxyserver verwenden legen Sie fest, dass kein Proxyserver für Updates von ESET Endpoint Antivirus genutzt wird.

Die Option Verbindung über Proxyserver sollten Sie wählen, wenn:

Ein Proxyserver für Updates von ESET Endpoint Antivirus benötigt wird, bei dem es sich nicht um den in den allgemeinen Einstellungen festgelegten Proxyserver handelt (Tools > Proxyserver). In diesem Fall sind an dieser Stelle Einstellungen erforderlich: Proxyserver-Adresse, Kommunikations-Port (standardmäßig 3128) sowie Benutzername und Passwort für den Proxyserver, falls erforderlich.
Die Proxyserver-Einstellungen nicht für das gesamte Programm festgelegt wurden, ESET Endpoint Antivirus jedoch Updates über einen Proxyserver herunterladen soll.
Ihr Computer über einen Proxyserver mit dem Internet verbunden ist. Während der Installation werden die Einstellungen aus Internet Explorer übernommen. Falls Sie später Änderungen vornehmen (zum Beispiel wenn Sie den Internetanbieter wechseln), müssen Sie hier die HTTP-Proxy-Einstellungen prüfen und gegebenenfalls ändern. Sonst kann keine Verbindung zu den Update-Servern hergestellt werden.

Die Standardeinstellung für den Proxyserver ist In Systemsteuerung eingestellten Proxy verwenden.

Direktverbindung verwenden, wenn der Proxy nicht verfügbar ist - Der Proxy wird bei der Aktualisierung umgangen, wenn er nicht erreichbar ist.

icon_details_hoverHINWEIS

Die Felder mit den Anmeldedaten (Benutzername und Passwort) sind nur für den Zugriff auf den Proxyserver vorgesehen. Geben Sie in diesen Feldern nur Daten ein, wenn diese für den Zugriff auf den Proxyserver erforderlich sind. Beachten Sie, dass in diese Felder nicht das Passwort und der Benutzername für ESET Endpoint Antivirus eingetragen werden. Eine Eingabe ist nur dann erforderlich, wenn Sie für die Internetverbindung über den Proxyserver ein Passwort benötigen.