Verschlüsselte Netzwerkverbindung

Wenn das System für SSL-Protokollüberprüfung eingerichtet ist, werden Sie in den folgenden beiden Situationen in einem Dialogfenster aufgefordert, eine Aktion auszuwählen:

Wenn eine Website ein nicht überprüfbares oder ungültiges Zertifikat verwendet und ESET NOD32 Antivirus so konfiguriert ist, dass der Benutzer in solchen Fällen gefragt werden soll (standardmäßig „ja“ bei nicht überprüfbaren und „nein“ bei ungültigen Zertifikaten), werden Sie in einem Dialogfeld aufgefordert, die Option Zulassen oder Blockieren für die Verbindung auszuwählen. Wenn sich das Zertifikat nicht im Trusted Root Certification Authorities store (Trusted Root Certification Authorities, TRCA) befindet, wird es als nicht vertrauenswürdig eingestuft.

Wenn die SSL-Protokollüberprüfung auf Interaktiver Modus eingestellt ist, werden Sie zu jeder Website in einem Dialogfeld aufgefordert, für den Datenverkehr Scannen oder Ingorieren auszuwählen. Einige Anwendungen überprüfen, ob ihr SSL-Datenverkehr von jemandem geändert oder untersucht wurde. In diesem Fall muss ESET NOD32 Antivirus den Datenverkehr Ignorieren, damit die Anwendung ordnungsgemäß funktioniert.

note

Beispiele mit Abbildungen

Die folgenden Artikel in der ESET-Knowledgebase sind möglicherweise nur auf Englisch verfügbar:

Zertifikatbenachrichtigungen in ESET Windows Home-Produkten

Beim Aufrufen von Webseiten wird die Meldung „Verschlüsselte Netzwerkverbindung: Nicht vertrauenswürdiges Zertifikat“ angezeigt

In beiden Fällen kann der Benutzer die ausgewählte Aktion speichern. Gespeicherte Aktionen werden in der Liste bekannter Zertifikate gespeichert.