Log-Dateien

Die Log-Konfiguration für ESET NOD32 Antivirus können Sie aus dem Hauptprogrammfenster aufrufen. Klicken Sie auf Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > Tools > Log-Dateien. In diesem Bereich können Sie Einstellungen für Logs festlegen. Um den Speicherbedarf zu reduzieren, werden ältere Logs automatisch gelöscht. Für Log-Dateien können die folgenden Einstellungen vorgenommen werden:

Mindestinformation in Logs - Hier können Sie festlegen, welche Ereignistypen in Logs aufgezeichnet werden sollen.

Diagnose – Alle Meldungen höherer Stufen und alle sonstigen Informationen, die für das Beheben von Fehlern wichtig sein können, werden protokolliert.

Informationen - Meldungen wie erfolgreiche Updates und alle Meldungen höherer Stufen werden protokolliert.

Warnungen - Kritische Fehler und Warnungen werden protokolliert.

Fehler – Fehler wie Fehler beim Herunterladen der Datei und kritische Fehler werden aufgezeichnet.

Kritische Warnungen – Nur kritische Warnungen (z. B. bei einem Fehler beim Start des Virenschutz-Moduls, usw.) werden protokolliert.

note

Hinweis

Wenn Sie die Mindestinformationen in Logs auf die Stufe „Diagnose“ festlegen, werden alle blockierten Verbindungen aufgezeichnet.

Log-Einträge, die älter sind als die unter Einträge automatisch löschen nach (Tage) angegebene Anzahl an Tagen, werden automatisch gelöscht.

Log-Dateien automatisch optimieren - Ist diese Option aktiviert, werden die Log-Dateien automatisch defragmentiert, wenn die Prozentzahl höher ist als der unter Wenn ungenutzte Einträge größer als (%) angegebene Wert.

Klicken Sie zum Defragmentieren der Log-Dateien auf Optimieren. Um die Systemleistung und -geschwindigkeit beim Verarbeiten der Log-Dateien zu erhöhen, werden alle leeren Log-Einträge entfernt. Eine starke Verbesserung ist insbesondere dann erkennbar, wenn die Logs eine große Anzahl an Einträgen enthalten.

Mit der Option Textprotokoll aktivieren wird die Speicherung von Logs in einem anderen, von Log-Dateien getrennten Format aktiviert:

Zielverzeichnis – Das Verzeichnis, in dem Log-Dateien gespeichert werden (nur für Text/CSV). Jeder Log-Bereich verfügt über eine eigene Datei mit einem vordefinierten Dateinamen (z. B. virlog.txt für den Bereich Erkennungen von Log-Dateien, wenn Logs im Nur-Text-Format gespeichert werden).

Typ – Mit dem Dateiformat Text werden Logs in einer Textdatei gespeichert, wobei die Daten durch Tabulatorzeichen getrennt werden. Gleiches gilt für das kommagetrennte Dateiformat CSV. Mit der Option Ereignis werden die Logs im Windows-Ereignis-Log anstatt in einer Datei gespeichert (dieses kann in der Ereignisanzeige in der Systemsteuerung eingesehen werden).

Mit der Option Alle Log-Dateien löschen werden alle aktuell im Dropdownmenü Typ ausgewählten Logs gelöscht. Eine Benachrichtigung über das erfolgreiche Löschen der Logs wird angezeigt.

note

Hinweis

Zum Zwecke der schnellen Problemlösung werden Sie von ESET möglicherweise gebeten, Logs von Ihrem Computer bereitzustellen. Mit dem ESET Log Collector können Sie die benötigten Informationen ganz einfach sammeln. Weitere Informationen zum ESET Log Collector finden Sie in diesem Artikel in der ESET Knowledgebase.