Webbrowser und E-Mail-Programme

note

HINWEIS

Ab Windows Vista Service Pack 1 und Windows Server 2008 wird zur Prüfung der Netzwerkkommunikation die neue Architektur der Windows-Filterplattform (WFP) verwendet. Da bei der WFP-Technologie spezielle Überwachungstechniken verwendet werden, steht hier der Abschnitt Webbrowser und E-Mail-Programme nicht zur Verfügung.

Da im Internet Sicherheitsbedrohungen allgegenwärtig sind, ist sicheres Internetsurfen besonders wichtig. Durch Sicherheitslücken in Webbrowsern und gefälschte Hyperlinks kann Schadcode unbemerkt in Ihr System eindringen. Deshalb bietet ESET NOD32 Antivirus besondere Funktionen zur Verbesserung der Sicherheit von Webbrowsern an. Sie können beliebige Anwendungen, die auf das Internet zugreifen, als Webbrowser einstufen. Das Kontrollkästchen kann einen der zwei folgenden Status annehmen:

Nicht aktiviertDie Kommunikation der Anwendungen wird nur für festgelegte Ports gefiltert.

Aktiviert - Die Kommunikation der Anwendungen wird immer geprüft (auch wenn ein anderer Port angegeben ist).